Aktuell


Mitgliederversammlung & Diskussionsabend

 

 

Das Guatemalanetz Bern lädt zur jährlichen Mitgliederversammlung ein: Am Mittwoch 8. Juni 2016, 18.00h, Kirchgemeinde Paulus, Bern.

 

Danach findet ab 19.30h der Diskussionsabend "Im Kampf gegen die Straflosigkeit in Guatemala und Honduras" statt - in Zusammenarbeit mit dem Honduras Forum Schweiz und der Internationalen Plattform gegen Straflosikgeit.

 

Detailliertes Programm.

 


 

JUBILÄUMS-KOLUMNE: Notizen eines deutschen Anwaltes

 

Nach einem Jahr zieht Miguel Mörth Bilanz über die Situation in Guatemala:

 

"Es ist eben leicht, eine Bevölkerung gegen die tägliche Gewalt aufzuwiegeln, um auf diesem Feld ein repressives System aufzubauen, was derselben Bevölkerung dann in den Rücken fällt... selbst wenn sie nicht gegen Minen protestiert. Aber wenn sie es dann tut, landet sie, wie viele Compañeros aus Barrillas und Santa Eulalia, für Jahre im Gefängnis.

 

Lesen Sie die vollständige monatliche Kolumne von Miguel Mörth, Menschenrechtsanwalt in Guatemala.

 

 


Weckruf gegen Hunger und Armut

weckruf gegen armut

Der Bundesrat schlägt drastische Sparmassnahmen bei der bilateralen Entwicklungs-

zusammenarbeit (EZA) vor – entgegen seinem mehrmaligen Versprechen, 0.7% unseres Nationaleinkommens für Entwicklung einzusetzen. Das Parlament diskutiert sogar noch einschneidendere Kürzungen. Diesen Kahlschlag müssen wir verhindern! Setzen Sie Ihren Namen unter den Weckruf und fordern Sie vom Parlament eine Stärkung der Entwicklungs-

zusammenarbeit.